Alltrucks GmbH & Co. KG

Die Alltrucks GmbH, ein Joint Venture aus ZF Friedrichshafen AG, Knorr Bremse und Bosch, bezieht ihre gesamten IT-Services aus der ADLON Cloud. Die Hybrid Cloud der Alltrucks GmbH besteht aus Fat-Client-Arbeitsplätzen kombiniert mit virtuellen Arbeitsplätzen, die über Citrix XenDesktop aus unserem deutschen Partnerrechenzentrum bereitgestellt werden. Zudem stammen aus der ADLON Cloud Server-Dienste und Apps wie Active Directory, SQL Server, Navision, Web-Portal-Services und der Fileserver. ADLON übernahm beim Referenzkunden Alltrucks GmbH die Beratung und Umsetzung und im Anschluss den Betrieb der Hybrid Cloud über den Service-Desk ADLATUS.

Max Müller Spedition GmbH

Für die Spedition Max Müller hat ADLON ein Hybrid Cloud-Konzept für 100 IT-Anwender entwickelt. Ergänzend zur bestehenden traditionellen IT bezieht die Spedition Max Müller ihre Dienste für Messaging und Collaboration aus der ADLON Cloud. Unser Kunde hat sich für eine Hybrid Cloud entschieden, um bestehende Investitionen und Infrastrukturen weiter nutzen zu können. Eines der Hauptziele war eine hochverfügbare und ausfallsichere Verbindung zu den Services, die zuvor am Firmenstammsitz unseres Referenzkunden nicht hinreichend gesichert war.

Bodensee-Oberschwaben-Bahn GmbH & Co. KG

Das Aufgabengebiet sowie die Mitarbeiteranzahl der Verkehrsverbundgesellschaft wuchsen im Laufe der letzten 10 Jahre genauso, wie die Anforderungen an eine zuverlässige, sichere und effiziente IT. Aufgabe war es die Engpässe in der Performance und den Speicherkapazitäten durch den Aufbau einer neuen IT Infrastruktur zu beheben und weiteres Wachstum zu ermöglichen. Sowohl die Migration in das virtuelle Datacenter bei einem deutschen IaaS-Provider wie auch die Übernahme der vollumfänglichen Betriebsverantwortung durch ADLON liefen reibungslos. bodo-Geschäftsführer Jürgen Löffler: „Wir sind froh diesen Schritt gewagt zu haben und fühlen uns in der Cloud gut aufgehoben“. „Auch im Hinblick auf die anstehenden Projekte, der Einführung einer elektronischen Gästekarte sowie der Integration des Landkreis Lindau, ist unsere IT jetzt so aufgestellt, dass wir uns den Inhalten der Projekte und deren Durchführung widmen können.“

Logistik Zentrum Allgäu GmbH & Co.KG

Das Logistik Zentrum Allgäu setzt auf eine Messaging und Collaboration-Plattform aus der Cloud als Ergänzung zu ihrer eigenen IT. Die Services werden aus unserem deutschen Partnerrechenzentrum bereitgestellt. Innerhalb kürzester Zeit konnte der Exchange-Service aus der ADLON Cloud in die bestehende IT-Infrastruktur integriert werden.

GWH Immobilien Holding GmbH Hessen

Für die GWH Immobilien Holding GmbH Hessen wurde eine Citrix-basierte virtuelle Desktop-Infrastruktur mit 410 Thin Clients an 69 Standorten aufgebaut, die von unserem deutschen Partnerrechenzentrum aus zentral bereitgestellt wird. Die GWH verfügt nun über einheitliche und moderne Arbeitsplätze, die an zukünftige Anforderungen und Wachstumsszenarien des Unternehmens angepasst werden können.

Telekommunikation Lindau (B) GmbH

Im Auftrag des Rechenzentrums der Telekommunikation Lindau (B) GmbH erstellte ADLON eine virtualisierte Hosting-Umgebung und übernahm anschließend auch den Betrieb. Für das Management des Systems wurden die System-Center-Module SCVMM und SCOM designed und deployed. Nach dem erfolgreichen Arbeitslasttest erfolgte die Migration in die Live-Umgebung. Während der ersten Monate nach der Überführung in den Live-Betrieb wurden die Mitarbeiter des Kunden auf das System geschult und der Kunde übernahm den Betrieb.

Weitere Referenzen der ADLON finden Sie auf adlon.de/referenzen.

Wir beraten Sie gern zu allen Fragen rund um die Hybrid Cloud. Rufen Sie uns an unter +49 731 50999 594 oder kontaktieren Sie uns per E-Mail:
tanja.bruening@remove-this.hybrid-cloud.de

 

Persönliche Beratung? Wir rufen Sie zurück!

   
 
 
© ADLON Intelligent Solutions GmbH 2014 | Impressum